Loading the player...

# Use Youtube player (with Youtube AD) #<<<>>> # Use our player (Downlaod & No Youtube AD) click hrer if failed to load #

INFO:
Originalvideo: http://youtu.be/xPx5r35Aymc Übersetzung: meadowchild Manche warten nicht länger darauf, dass sich etwas verändert. Es gibt viele Menschen die die Veränderung selbst in die Hand nehmen. Hier ist ein Beispiel davon: http://imaginenow.bplaced.net/geldspenden-2/projekt-standort/ Jeder ist in der Lage etwas zu tun. Alles was es dafür benötigt, ist eine klare innere Entscheidung. Nach dem ich nun einige Zeit die Kommentare zu diesem Video beobachtet habe ist mit aufgefallen, dass viele der Kommentare ein Gefühl der Hoffnungslosigkeit und Hilflosigkeit ausdrücken. Dazu wollte ich mich kurz äußern. Ja, wenn wir auf Andere schauen und was sie tun, könnte ein Gefühl der Hoffnungslosigkeit aufkommen, weil diese Anderen womöglich nicht das tun, was wir für notwendig erachten. Wir könnten das Gefühl haben alleine oder mit einer winzig kleinen Gruppe dazustehen, mit dieser riesigen Aufgabe:
Das Mädchen welches für 6 Min. die Welt zum Schweigen brachte - Severn SuzukiDas Mädchen welches für 6 Min. die Welt zum Schweigen brachte - Severn SuzukiDas Mädchen welches für 6 Min. die Welt zum Schweigen brachte - Severn SuzukiDas Mädchen welches für 6 Min. die Welt zum Schweigen brachte - Severn Suzuki
Das Mädchen welches für 6 Min. die Welt zum Schweigen brachte - Severn Suzuki